Das Magazin wirkt als Treibsatz für Ideen, Themen, Information und Kommunikation. D7 berichtet aktuell über Leben, Menschen, Angebote, Entwicklungen und Chancen in unserem Stadtbezirk.   • Erscheinungsgebiet:  Gerresheim, Hubbelrath, Grafenberg, Ludenberg und Knittkuhl   • Auflage 23.000•  Zielgruppe: alle Haushalte und Geschäfte             • Erscheint 6 mal im Jahr 2016

              Aktuelle Ausgabe   Nr.33  02.05.2016 

Aktuelles

Korrektur

Im letzten D7 wurde die Lesung mit "Zart & Bitter (Deborah Haarmeier und Stephan Peters), Bücherei St. Ursula, Margaretenstraße 3, leider falsch terminiert. Die Lesung findet statt am 24.6.2016 um 20 Uhr. 

 

---------------------------------

 

Liebe Leserinnen und Leser,

geht es Ihnen auch so? Endlich ist Frühling! Am 9. April leuchten zum Blütenfest die Tulpen und andere Blumen in der Benderstraße und locken die Menschen in die zahlreichen Geschäfte zu Aktionen und Aufmerksamkeiten. Vorher haben zahlreiche Initiativen und Vereine den Dreck weggeräumt, in allen Teilen des Stadtbezirks engagieren sich die Menschen für Sauberkeit, übernehmen als ehrenamtliche Helfer Verantwortung für Flüchtlinge (Sogar die Flüchtlingsunterkünfte bei uns sehen gut aus!). Zu Ostern gibt es von Wir!GHS besondere Aktionen, die Geschäftsleute in Gerresheim, rücken enger zusammen, um noch attraktiver für ihre Kunden zu werden. Alles freut sich darauf, dass in diesem Jahr endlich die Bauarbeiten in der Benderstraße und Heyestraße zu Ende gehen, und der Stadtbezirk wieder in gewohnter Pracht erstrahlt. Wo gibt es das, wenn nicht hier bei uns, dass so viele Händler und Dienstleister ihre individuellen und auf die Bedürfnisse der Menschen im Stadtbezirk abgestimmten schönen Dinge und Leistungen anbieten? Das ist etwas ganz Besonderes, auf das wir alle stolz sein können, und das zu bewahren sich lohnt. Highlights werden diesmal wieder das deutsch-italienische Fest, die Fertigstellung der Benderstraße, das bunte Straßenfest der Bürgerhilfe, die prächtigen Schützenumzüge und vieles mehr sein. Genießen Sie den Frühling im Stadtbezirk, besuchen Sie die Events unserer Geschäftsleute und Vereine, bringen Sie sich ein und machen mit, damit unser Bezirk so bleibt wie er ist und noch attraktiver wird.

In diesem Sinne grüße ich Sie herzlich

Ihr Sönke Willms-Heyng

 


 

Diesen Beitrag teilen

Empfehlung


Hier könnte Ihre

Werbung stehen!